Sollte man eine Anleitung mit einer Raucherpause beginnen?

Anleitung ist nicht gleich Anleitung! Die Betreuung eines neuen Mitarbeiters oder Schülers ist ein ernstzunehmendes Thema und eine wichtige Investition in die Zukunft! Das sollte allen Stationsleitungen klar sein.
Es gibt leider immer noch zu wenig Mentoren bzw. Praxisanleiter oder sie sind auch mal wegen Urlaub, Krankheit, Freizeitausgleich usw. nicht im Dienst. In solchen Fällen müssen dann Kollegen, die keine „pflegepädagogische Weiterbildung“ haben, die Anleitung übernehmen; ist ja auch normalerweise nicht schlimm, denn auch das gehört zu den Aufgaben einer examinierten Krankenschwester oder Krankenpflegers.

WeiterlesenSollte man eine Anleitung mit einer Raucherpause beginnen?

Morphin als Palliativtherapie-Ängste und Vorurteile von Pflegenden

Ängste und Vorurteile, gegenüber bestimmten Therapieformen, gibt es schon seit anbeginn der Pflege.Sie werden fleißig an die nachkommenden Generationen weiter gegeben und haben sogar unter Laien der Pflege und Medizin Bestand.Die meisten glauben noch immer daran,dass z.B. die Gabe von Morphinpräparaten nun das nahende Ende bedeutet und man zudem noch total abhängig gemacht wird.

WeiterlesenMorphin als Palliativtherapie-Ängste und Vorurteile von Pflegenden

Wach während der OP

Man bekommt es als Krankenschwester oder Krankenpfleger immer wieder mit, dass Patienten, die vor einer Operation stehen, große Angst vor einem evtl. Aufwachen während des Eingriffs haben. Auch, wenn wir in solchen Augenblicken versuchen diesen Patienten solche Gedanken bzw. Sorgen auszureden, sollte uns klar sein, dass trotz moderner Anästhesietechiken und Monitoring Awareness (= Aufwachen während der Narkose) auch heute noch möglich ist.

WeiterlesenWach während der OP