Weiterbildungsmöglichkeiten für Pflegefachkräfte

Die Arbeit in der Pflege ist nicht nur eine beliebte Beschäftigung, sondern auch eine, die eine stark wachsende Nachfrage erfährt. Ob im Krankenhaus, als Kinderfachpfleger(in) oder in der häuslichen Pflege: Diese Berufswahl gilt als erfüllende Tätigkeit, die einen langfristigen gesellschaftlichen Nutzen aufweist und einen persönlichen, sinnvollen Lebensinhalt vermittelt.

In vielen Bereichen ist eine fachliche Weiterbildung erwünscht und Pflegekräften stehen hier verschieden Möglichkeiten offen. Als Fachrichtung besonders beliebt ist das Pflegemanagement, das zur verantwortlichen Pflegefachkraft ausbildet, die elementare organisatorische und verwaltungstechnische Kompetenzen vorweisen kann.

WeiterlesenWeiterbildungsmöglichkeiten für Pflegefachkräfte

Pflegegipfel ohne Resultat

Bei dem Pflegegipfel im Gesundheitsministerium, zu dem Gesundheitsministerin Ulla Schmidt Vertreter von Ärzten, Krankenkassen, Krankenhäusern und Pflegern eingeladen hatte, kam es zu keiner endgültigen Lösung des Personalmangels  und folglicher Probleme in der Pflege. Ulla Schmidt forderte 21.000 zusätzliche Pflegekräfte um die Mängel in der Krankenpflege zu reduzieren und ein höheres Nieveau zu erreichen. Auch die Ausbildung soll verbessert  und der Pflegeberuf für junge Menschen wieder attraktiv werden bzw. bleiben. Schmidt wies auch darauf hin, dass sich aufgrund von fehlendem Pflegepersonal die nosokomialen Infektionen häufen.

WeiterlesenPflegegipfel ohne Resultat