Wo bekommt man günstig einen Treppenlift her?

Jeder Mensch ist danach bestrebt, zu einem möglichst günstigen Preis Güter erhalten zu können, um sich unter dem Strich mehr Güter leisten und so den eigenen Wohlstand nähren zu können. Also wird auch beim Thema Treppenlifte keine Ausnahme gemacht. Ein Treppenlift muss dann her und zwar schnellstmöglich, wenn die Gesundheit  nicht mehr so mitspielt wie gewollt.

WeiterlesenWo bekommt man günstig einen Treppenlift her?

Belastungen von Angehörigen: Wann Sie sich Hilfe suchen sollten

Belastung für AngehörigeDie Pflege eines geliebten Menschen von Zuhause aus verlangt von den Angehörigen einiges ab. Oft werden die Belastungen des Angehörigen aber zu groß und er erkrankt selbst, sei es an Rückenbeschwerden oder psychischen Problemen. Bedenken Sie, dass Sie Ihrem Liebsten nur dann helfen können, wenn Sie sich selbst gesund fühlen. Die Pflege eines Menschen ist oft auch eine große Belastung für den Angehörigen. Schließlich muss dieser seinen Alltag komplett umkrempeln und nach dem Pflegebedürftigen ausrichten. Freizeit, Entspannung oder Sport sind meist fehl am Platz und der Angehörige stellt seine Bedürfnisse komplett zurück. Belastungen von Angehörigen in der Pflege können aber krank machen. Daher sollten Sie sich Hilfe dazu holen, wenn Sie die ersten Anzeichen von der Belastung der Pflege bemerken.

WeiterlesenBelastungen von Angehörigen: Wann Sie sich Hilfe suchen sollten

Schilder für alle Fälle

Auf der Suche nach einem Online-Service für Schilder bin ich zufällig auf Schildermaxe gestoßen und war sofort mehr als begeistert. Schildermaxe macht es auch technisch nicht sehr versierten Kunden möglich verschiedenste Schilder auf sehr einfache Art und Weise zu erstellen. Bei Schildermaxe findet man wirklich wahnsinnig viele Gestaltungsmöglichkeiten für Namensschilder, Türschilder, Firmenschilder und viele andere Schilder. Bei der großen Auswahl dürfte für jeden Geschmack etwas dabei sein, um z.B. als Krankenschwester oder Altenpflegerin ein individuelles Namensschild zu entwerfen.

Mit einfachen Tricks die Gesundheit erhalten

Ob Frühling, Sommer, Herbst oder Winter, jede Jahreszeit ist strapaziös für den Organismus. Im Frühling die Frühjahrsmüdigkeit, im Sommer die Pollen, im Herbst der Wechsel zwischen kalter und warmer Luft und im Winter der Regen oder Schnee. Einmal nasse Füße bekommen und schon fängt die Nase an zu laufen. Doch nicht nur die Jahreszeiten setzen Ihrer Gesundheit zu. Auch falsche Ernährung, schlechter Schlaf und Stress sind Faktoren, die Ihr Immunsystem schwächen und so geradezu eine Eintrittskarte Viren und Bakterien zuwerfen. Doch es gibt einfach und doch geniale Helfer, um sich seine Gesundheit in allen Lebenslagen zu bewahren und mit Hilfe natürlicher Heilmittel die Genesung zu unterstützen, sollte ein Schnupfen doch einmal zu Schaffen machen. 

WeiterlesenMit einfachen Tricks die Gesundheit erhalten

Dem Körper helfen, sich selbst zu heilen – Die Andullationstherapie im Überblick

Ob Gliederschmerzen, Arthrose oder Fibromyalgie. Viele Bundesbürger leiden Tag für Tag an starken, kaum auszuhaltenden Schmerzen. Und obwohl die Medizin in den letzten Jahren erstaunliche Fortschritte in der Schmerztherapie erzielen konnte, sind heutzutage noch lange nicht alle Krankheiten effektiv behandelbar. Genau an dieser Stelle setzt die Andullationstherapie ein. In einem schonenden Verfahren werden die körpereigenen Zellmembranen in Schwingung versetzt und so der Blutfluss angeregt. Schadstoffe werden aus dem Körper ausgespült. Stoffwechsel und Durchblutung werden deutlich verbessert.

Dazu nutzt die Andullationstherapie sogenannte „Schönwetterfrequenzen“. Diese Frenquenzen liegen bei ca. 10 Hertz. Sie werden mechanisch in den Körper eingeleitet. Eine zeitgleiche Bestrahlung mit Infrarotem Licht führt dazu, dass die Frequenzen in das körpereigene Gefüge aufgenommen werden. Dort regen sie die Regeneration des Körpers an. Schadstoffe werden abgebaut. Der Körper beginnt, sich selbst zu heilen.

Und dabei beeinflusst die Andullationstherapie nicht ein spezielles Organ. Sie wirkt sich ganzheitlich auf den gesamten Körper aus. Muskelapparat, Skelettstruktur und Organe werden gleichermaßen von den Schwingungen während einer Therapiesitzung erfasst und beeinflusst. So kann die Andullationstherapie in breiter Front zur Bekämpfung einer Vielzahl von Krankheiten eingesetzt werden. Erfolge sind unter anderem bei der Bekämpfung der Arthrose zu verzeichnen. Die Schwingungen bauen Giftstoffe und Entzündungssekrete um die betroffenen Gelenke ab und erzielen so eine schnelle und deutliche Schmerzlinderung. Auch Fibromyalgie, eine schmerzhafte Muskelverkrampfung, kann effektiv mit Andullationstherapie behandelt werden. Die therapierten Muskelgruppen werden gelockert. Die Durchblutung des Muskelgewebes wird deutlich verbessert. Schadstoffe im Muskel werden effektiv abgebaut.

Die Therapie selbst ist absolut schmerzfrei. Durch eine spezielle Therapieliege werden die Andullationsfrequenzen in die Flüssigkeiten des Körpers eingekoppelt. Der Körper wird während der Therapie zusätzlich mit infrarotem Licht bestrahlt, um eine Aufnahme der Schwingungen zu unterstützen. Schon nach wenigen Behandlungen tritt zumeist eine deutliche Verbesserung des Krankheitsbildes auf. Doch kann die Andullationstherapie auch ohne Schmerzsymptomatik eingesetzt werden, um Erkrankungen bereits präventiv vorzubeugen.

Die Andullationstherapie zeichnet sich nicht nur durch ihr breites Einsatzspektrum aus. Auch ihre schonende und schmerzfreie Anwendung macht sie so beliebt. Nebenwirkungen der Andullationstherapie sind nicht bekannt. Einschneidende körperliche Eingriffe wie Transfusionen oder operative Eingriffe werden bei der Andullationstherapie vermieden. Ihre präventive Wirkung bekämpft Krankheiten bereits vor ihrer Entstehung.

Was fordert das SGB V von einem Qualitätsmanagementsystem?

Wer sich die Forderungen des SGB V bzw. der Qualitätsmanagement Richtlinie und deren Begründungen beschäftigt, wird gravierende Unterschiede zwischen den dort geforderten Elementen eines Qualitätsmanagementsystems und z.B. der gängigen Norm DIN EN ISO 9001:2008 erkennen. Und es ist wichtig, diese Unterschiede zu kennen und selber zu entscheiden, welche Elemente aus der ISO 9001 mitangewendet werden, weil Sie einen Mehrwert für die Einrichtung bieten. Genauso kann man dann aber auch entscheiden, nicht geforderte Elemente nicht zu verwenden, weil ihr Aufwand in keinem Verhältnis zu ihrem Nutzen steht. Sollte man sich für externe Beratung für Qualitätsmanagement entscheiden, so ist darauf zu achten, dass das beauftragte Beratungsunternehmen Erfahrungen in diesem Bereich bzw. das Wissen über die Besonderheiten hat und dieses nicht einfach die DIN EN ISO 9001:2008 abkupfert.

WeiterlesenWas fordert das SGB V von einem Qualitätsmanagementsystem?

Teebaumöl nicht nur in kosmetischen Produkten

Teebaumöl ist eine bewährte lipophile Substanz aus den Blättern und Zweigen des australischen Teebaums. Alternativ kann das Öl auch aus mehreren, verschiedenen Teebaum-Arten der Gattung Myrtengewächse gewonnen werden. Das Öl des Teebaums wird häufig in kosmetischen Produkten wie Cremes, Shampoos oder Lotions verwendet. Zudem kann die Substanz auch in der Medizin, insbesondere in der alternativen Medizin, wirkungsvoll eingesetzt werden. Schon die Ureinwohner Australiens verwendeten das Extrakt bei offenen Wunden, Hautinfektionen oder Erkältungskrankheiten. Ebenso nutzten sie die vielfältige Wirkung bei Zahnfleischentzündungen oder Läusebefall. Es dauerte nicht lange und auch die europäischen Einwanderer waren von der Wirkung überzeugt. Ferner war das Teebaumölextrakt ein wichtiger Bestand der Erste-Hilfe-Sets der australischen Truppen in den Tropen, während des zweiten Weltkrieges. Nachdem jedoch diverse Antibiotika und Penicillin hergestellt wurden, geriet das Teebaumöl in Vergessenheit. Heute gilt es allerdings als hervorragende Alternative zu Antibiotika, denn mittlerweile steht fest, dass der menschliche Körper gegen Antibiotika Resistenzen bilden kann.

WeiterlesenTeebaumöl nicht nur in kosmetischen Produkten

Die häusliche Altenpflege in Form einer 24 Stunden Betreuung

Jeder Mensch altert und oftmals ist es im hohen Alter nicht mehr möglich, den Lebensalltag allein zu bestreiten und alle anfallenden Aufgaben zu erledigen.

Wer seine geliebten Eltern oder Großeltern nicht in Pflegeheim bringen möchte, wird ihnen einen großen Dienst erweisen, entscheidet er sich für eine 24 Stundenpflege in der gewohnten Umgebung. Würdevolles Altern heißt diese Methode und wird von immer mehr Menschen und Familien in Betracht gezogen. In all den Jahren waren die Eltern und Großeltern für die Familie da und jetzt wo sie Hilfe brauchen, wäre es für zahlreiche Menschen ethnisch nicht vertretbar eine professionelle Hilfe zu untersagen und die Verantwortung an ein Pflegeheim abzugeben.

Wer das Projekt der häuslichen Pflege in Betracht zieht, kann sich alle Informationen zur 24h Pflege im Detail einholen. Die Pflege wird zu einem finanzierbaren Preis angeboten und erfolgt durch den Zusammenschluss im professionellen Management, Experten der häuslichen Pflege, Medizin und Recht, deutschlandweit.
Wenn alte Menschen ihr Leben nicht mehr allein regeln können, haben sie doch eine Würde und freuen sich, wenn sie ihren Lebensabend in der gewohnten Umgebung verbringen können. Professionelle Pflege ist notwendig auch wenn die eigentliche Pflege von Familienangehörigen in Betracht gezogen wird. Medizinische und spezielle Aufgaben übernimmt ein professioneller Pfleger, der sich in diesem Metier auskennt und mit Kompetenz seinen Aufgaben gewachsen ist.

Für Familienangehörige ist es eine enorme Arbeitserleichterung, einen professionellen Pfleger einzusetzen. Das Projekt der 24 Stunden Pflege zu Hause gestaltet sich mit der Möglichkeit attraktiv, dass Familienangehörige trotz einer pflegebedürftigen Person im Haus weiterhin arbeiten gehen können und ihr Leben nicht komplett umstellen müssen.

Wichtige Informationen zur 24h Pflege im Detail helfen Ihnen die richtige Entscheidung für die Betreuung pflegebedürftiger Familienangehöriger zu treffen. Geschultes Pflegepersonal übernimmt alle anfallenden Aufgaben und entlastet Sie psychisch und physisch bei der Betreuung pflegebedürftiger Familienangehöriger.

Ermöglichen Sie einen würdevollen Lebensabend trotz Pflegebedürftigkeit. Sie müssen keine Sorge tragen, dass Ihre Arbeit oder Familie unter der Pflege leiden und Ihnen keine Zeit mehr für das eigene Leben bleibt. Um dies zu vermeiden, ist die 24h Pflege da und kümmert sich rund um die Uhr liebevoll und mit allen zur Verfügung stehenden Leistungen.

Die Apotheke für unterwegs

Wer in den Urlaub fährt, der möchte den Alltag hinter sich lassen und unbeschwerte Tage verbringen. Bevor es so weit ist, finden allerlei Dinge ihren Weg in Koffer und Taschen. Was letztendlich im Gepäck landet, ist davon abhängig, wo und wie man den Urlaub verbringt. Unabhängig vom Reiseziel sollte eine kleine Apotheke für unterwegs dabei sein. Schmerzen und andere Beschwerden können einem sonst so manchen Urlaubstag vermiesen.

Den Inhalt der Reiseapotheke kann man nach seinen persönlichen Bedürfnissen zusammenstellen. So werden bei einer Fernreise andere Medikamente benötigt als bei einem Wanderurlaub. Schmerztabletten, Medikamente gegen Durchfall und Reiseübelkeit sowie Pflaster und Verbandszeug gehören zur Grundausstattung. Wer regelmäßig Medikamente einnehmen muss, sollte diese keinesfalls vergessen und auf Langstreckenflügen im Handgepäck aufbewahren.

Sonnenbrände sind nicht nur lästig und schmerzhaft, sie gefährden auch die Gesundheit.
Deswegen gehören auch Pflegeprodukte wie Sonnencreme oder Sunblocker in die Reiseapotheke. Hilfreich ist es auch, ein Gel mitzunehmen, das den Juckreiz nach Mückenstichen mildert. Tipps und Informationen, was man unterwegs alles benötigt, bekommt man in jeder Apotheke. Bei Fernreisen ist es ratsam, sich zusätzliche Informationen zu besorgen. Ergänzend zu einer sinnvoll gefüllten Reiseapotheke sind bei Fernreisen unter Umständen auch Impfungen erforderlich. Wenn man mit Kindern verreist, dann müssen auch spezielle, für Kinder geeignete Mittel mit auf Reisen. Fieberthermometer und fiebersenkende Mittel sind dann empfehlenswert.

Plötzlich auftretende Schmerzen sind nicht nur im Urlaub lästig. Gerade während Geschäftsreisen können sie zum Problem werden. Wer zum Beispiel mit bohrenden Zahnschmerzen im Büro der Außenstelle sitzt und eine wichtige Besprechung vor sich hat, der wird froh sein, wenn es eine Büroapotheke gibt.

Ausbildung zum Rettungssanitäter und Rettungsassistent

Der Rettungsdienst stellt hohe Anforderungen an die mobile Ausrüstung und an die Ersthelfer vor Ort. Daher sind Berufsbezeichnungen in diesem Bereich gesetzlich klar geregelt. Rettungssanitäter oder Rettungshelfer müssen das sogenannte 520-Stunden-Programm durchlaufen, eine Prüfung ablegen und zwei Praktika vorweisen. Ein Rettungsassistent durchläuft eine zweijährige Ausbildung inklusive staatlicher Abschlussprüfung.

An speziellen Schule werden die theoretischen und praktischen Kenntnisse vermittelt, die für einen Einsatz im Rettungsdienst notwendig sind. Dazu gehören Grundlagen der Anatomie und Physiologie, Krankheitsbilder und Notfälle im Krankentransport sowie der Umgang mit medizinischen Geräten.

WeiterlesenAusbildung zum Rettungssanitäter und Rettungsassistent