Home

Die Apotheke für unterwegs

Sonntag, 27. November 2011 | Autor:

Wer in den Urlaub fährt, der möchte den Alltag hinter sich lassen und unbeschwerte Tage verbringen. Bevor es so weit ist, finden allerlei Dinge ihren Weg in Koffer und Taschen. Was letztendlich im Gepäck landet, ist davon abhängig, wo und wie man den Urlaub verbringt. Unabhängig vom Reiseziel sollte eine kleine Apotheke für unterwegs dabei sein. Schmerzen und andere Beschwerden können einem sonst so manchen Urlaubstag vermiesen.

Den Inhalt der Reiseapotheke kann man nach seinen persönlichen Bedürfnissen zusammenstellen. So werden bei einer Fernreise andere Medikamente benötigt als bei einem Wanderurlaub. Schmerztabletten, Medikamente gegen Durchfall und Reiseübelkeit sowie Pflaster und Verbandszeug gehören zur Grundausstattung. Wer regelmäßig Medikamente einnehmen muss, sollte diese keinesfalls vergessen und auf Langstreckenflügen im Handgepäck aufbewahren.

Sonnenbrände sind nicht nur lästig und schmerzhaft, sie gefährden auch die Gesundheit.
Deswegen gehören auch Pflegeprodukte wie Sonnencreme oder Sunblocker in die Reiseapotheke. Hilfreich ist es auch, ein Gel mitzunehmen, das den Juckreiz nach Mückenstichen mildert. Tipps und Informationen, was man unterwegs alles benötigt, bekommt man in jeder Apotheke. Bei Fernreisen ist es ratsam, sich zusätzliche Informationen zu besorgen. Ergänzend zu einer sinnvoll gefüllten Reiseapotheke sind bei Fernreisen unter Umständen auch Impfungen erforderlich. Wenn man mit Kindern verreist, dann müssen auch spezielle, für Kinder geeignete Mittel mit auf Reisen. Fieberthermometer und fiebersenkende Mittel sind dann empfehlenswert.

Plötzlich auftretende Schmerzen sind nicht nur im Urlaub lästig. Gerade während Geschäftsreisen können sie zum Problem werden. Wer zum Beispiel mit bohrenden Zahnschmerzen im Büro der Außenstelle sitzt und eine wichtige Besprechung vor sich hat, der wird froh sein, wenn es eine Büroapotheke gibt.

Ähnliche Artikel:

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Krankenpflege Allgemein

Diesen Beitrag kommentieren.

Ein Kommentar

  1. Ich finde, Rainer sollte auch apothekenpflichtig werden http://wp.me/p1YAnJ-O

Kommentar abgeben