Zahnfleischbluten – Was kann ich tun?

Jeder hat schon einmal Erfahrungen mit dem Zahnfleischbluten gemacht, doch geschieht dies nur vorübergehend und verschwindet nach ein oder zwei Tagen, so ist es nicht angebracht sich größere Gedanken zu machen. Allerdings leiden auch viele Menschen unter regelmäßigem Zahnfleischbluten. Woran dies liegen kann und welche Therapiemöglichkeiten bestehen soll der folgende Beitrag aufzeigen.

WeiterlesenZahnfleischbluten – Was kann ich tun?

Schlechte Aussichten für Karius und Baktus

Künftig soll es eine bessere Versorgung für Kinder mit Kariesproblemen geben. Es ist geplant, dass Zahnärzte die betroffenen Sprösslinge vermehrt zu Hause aufsuchen. Laut der Deutschen Gesellschaft für Zahnheilkunde liegt die Notwendigkeit für dieses Vorhaben hauptsächlich in sozialschwachen Familien. In der Region Hamburg gehören 10 – 15 % der Kinder bis 6 Jahre zu der Karies-Risikogruppe.
Also liebe Kinder, wenn ihr nicht wollt, dass der Onkel Zahndoktor vor eurer Haustür steht um eure Untermieter Karius und Baktus zu verjagen, esst weniger Süßigkeiten und putzt regelmäßig eure Zähne :-).

Die Zahnfee und der Kroko zeigen euch hier wie richtiges Zähneputzen funktioniert.