Berufsbild eines Gesundheits- und Krankenpflegers

krankenschwesterWas sind die Aufgaben eines Gesundheits- und Krankenpflegers?

Ein Gesundheits- und Krankenpfleger ist zuständig für die Versorgung, Pflege und Überwachung der Patienten. Die Arbeit wird entweder in Krankenhäusern, Altenheimen oder ambulanten Einrichtungen verrichtet. Krankenschwestern steuern nicht nur zur raschen Gesundung des Patienten bei, sie sind auch ein wichtiger Ansprechpartner und oft eine moralische Unterstützung für den Kranken und dessen Angehörige. Pfleger fungieren als wichtigstes Bindeglied zwischen Patient, Ärzten und Angehörigen. 

WeiterlesenBerufsbild eines Gesundheits- und Krankenpflegers

Abnehmen durch Sport und Ernährung

abnehmen-tipps(Sponsored Post) Menschen, die zu viel wiegen und an einem starken Übergewicht leiden, haben mit vielen Nachteilen zu kämpfen. Das optimale Schönheitsbild, welches heutzutage durch die Medien vorgegeben wird, stellt leider keine dicken Personen dar. Ganz im Gegenteil. Die modernen Models sind schlank und verfügen über eine wunderschön geformte Figur. Des Weiteren ist das Übergewicht oftmals der Grund für verschiedene Krankheiten wie Bluthochdruck oder Diabetes. Jeder Gang ist anstrengend und das Spiegelbild sowie der Gang auf die Waage werden strickt gemieden. Kein Wunder also, dass viele Menschen, welche an einem zu hohen Gewicht leiden, sich wünschen, endlich einen Weg zu finden, um das eigene Gewicht deutlich zu reduzieren.

WeiterlesenAbnehmen durch Sport und Ernährung

24 Stunden Pflege Zuhause

In der Regel wollen Angehörige für Ihre Angehörigen nur das Beste. Oft ist es allerdings gar nicht so klar, welche Pflege- und Versorgungsform für einen Menschen die beste ist. Meistens geht es bei Pflegebedürftigkeit um die Abwägung zwischen einem Pflegeheim oder die Versorgung durch eine 24 Stunden Pflege Zuhause. Die Vor- und Nachteile einer 24 Stunden Betreuung durch oftmals osteuropäische Pflegerinnen sollen in diesem Artikel dargestellt werden.

Weiterlesen24 Stunden Pflege Zuhause

Auch als Rentner richtig gegen Pflegebedürftigkeit absichern

pflegeversicherung-fuer-rentner

Rentner, die in der gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind, genießen gleichzeitig auch den Schutz der sozialen Pflegeversicherung. Jeder krankenversicherungspflichtige Rentner ist verpflichtet, neben den Beiträgen zur gesetzlichen Krankenversicherung, ebenfalls die Beiträge zu Pflegeversicherung zu entrichten. Doch sollte die gesetzliche Kranken- und Pflegeversicherung nicht als vollständige Absicherung im Falle der Pflegebedürftigkeit angesehen werden, denn deren Leistungsspektrum kann die tatsächlichen Kosten bei Pflegebedürftigkeit oft nicht abdecken.

WeiterlesenAuch als Rentner richtig gegen Pflegebedürftigkeit absichern

Abnehmen – 7 einfache Tipps

[Sponsored Post] Jede Frau träumt von schlanker und eleganter Figur, flachem und schönem Bauch. Um dies zu erreichen, können auch Mittel der Volksheilkunde helfen. Die mit dem Übergewicht verbundenen Probleme sind seit langem bekannt und es gibt auch viele Methoden sie zu bekämpfen. Neben verschiedenen Diäten, neuen Arzneimitteln und physischen Übungen gibt es auch genug Hausmittel, mit deren Hilfe man die überflüssigen Fettablagerungen am Bauch bekämpfen kann.

WeiterlesenAbnehmen – 7 einfache Tipps

Ihre persönliche Strategie für die Jobsuche als Krankenschwester

StellenboerseDas Gesundheitswesen ist allen Unkenrufen zum Trotz noch immer ein Wirtschaftssektor, der jährlich um mehrere Prozent wächst. Dies gilt auch für den Klinikbereich: Die meisten Hospitäler sind heute privat geführte Unternehmen, die Gewinne erwirtschaften und mit Plakaten für ihre Dienstleistungen werben. Entsprechend groß ist der Bedarf an qualifizierten Fachkräften, die sich um die Versorgung der Patienten kümmern.

Im Rhein-Main-Gebiet ist der Wettbewerb unter den Kliniken noch härter als in anderen Teilen der Republik. In einem Umkreis von rund 50 Kilometern machen sich die Häuser gegenseitig mit Komplettangeboten Konkurrenz. Für Gesundheitspolitiker ist dies Anlass zur Sorge. Nicht so für ausgebildete Krankenschwestern: Sie können unter einer Vielzahl potenzieller Arbeitgeber wählen.

WeiterlesenIhre persönliche Strategie für die Jobsuche als Krankenschwester

Leben nach dem Schlaganfall

SchlaganfallEin Schlaganfall ist eine der häufigsten Erkrankungen in Deutschland und betrifft meist, aber nicht nur, Menschen im Alter über 60 Jahren. Wenn Frühwarnzeichen nicht rechtzeitig erkannt werden oder Betroffene selbst nicht in der Lage sind, Hilfe zu rufen, kann ein Schlaganfall tödlich enden oder aber teils schwerwiegende Behinderungen nach sich ziehen.

Ein Stück Normalität zurück gewinnen

Nach einem überstandenen Schlaganfall müssen Betroffene meist lernen, mit gewissen Einschränkungen zu leben. Glücklicherweise gibt es heutzutage wirkungsvolle Therapieansätze und Hilfsmittel, die dabei helfen, ein Stückchen Normalität zurück zu gewinnen.

Therapiemöglichkeiten

Welche Therapieformen nach einem Schlaganfall empfehlenswert sind, hängt natürlich von der Art der Behinderungen und Einschränkungen nach einem Schlaganfall ab.

WeiterlesenLeben nach dem Schlaganfall

Hilfe gegen Altersflecken – doch Vorsicht: Alle Verfahren haben ihre Vor- und Nachteile

AltersfleckenBei Altersflecken handelt es sich um harmlose Pigmentstörungen, die eigentlich keiner Behandlung bedürfen. Viele Menschen empfinden sie jedoch als Schönheitsmakel und möchten sie entfernen. Das ist mithilfe von Bleichcremes, Lasertherapien und anderen Verfahren durchaus möglich, jedoch sollten stets sämtliche Vor- und Nachteile bedacht werden. 

WeiterlesenHilfe gegen Altersflecken – doch Vorsicht: Alle Verfahren haben ihre Vor- und Nachteile

Pflegeheim: Wer zahlt?

PflegekostenKein schönes Szenario, wenn die eigenen Eltern nicht mehr dazu in der Lage sind ihren Alltag selbstständig zu meistern. Oft ist der Umzug in ein Pflegeheim dann die letzte Konsequenz. Dabei werden die Kosten für das Pflegeheim bei weitem nicht vollständig von der Pflegekasse übernommen. Was vielen nicht bewusst ist, dass in diesem Fall auch die Kinder zur Kasse gebeten werden. Doch „Was kostet ein Pflegeheim?“ und „Was steckt hinter dem Elternunterhalt?“ 

WeiterlesenPflegeheim: Wer zahlt?