Gefährlicher Toilettengang

Als Folge eines seltsamen Streichs musste ein Brite samt Klodeckel in Krankenhaus transportiert werden. Unbekannte hatten den Sitz einer öffentlichen Toilette mit Superkleber eingepinselt. Das Opfer ließ sich nieder, klebte fest und konnte nicht mehr aufstehen. Auch die Feuerwehr konnte in dem Fall nicht helfen. Erst im Krankenhaus wurde unter Einsatz von Chemikalien der Toilettensitz vom Körper des Mannes gelöst.

Ähnliche Artikel:

4 Gedanken zu „Gefährlicher Toilettengang“

  1. Ich würde den Jungs ja den Mund zukleben. Das Hirn ist ja schon verkpebt und von den Dämpfen aufgefressen xo)

Schreibe einen Kommentar