Home

Tag-Archiv für » Hebamme «

Schwanger – was nun?

Freitag, 14. Oktober 2011 | Autor:

Ein positiver Schwangerschaftstest liegt vor und ein Baby wird erwartet – ab nun werden unzählige Endorphinausschüttungen dafür sorgen, dass die Eltern mit unbändiger Vorfreude auf den kleinen Sprössling warten. So manches Paar, insbesondere die schwangere Frau, wird sich aber auch fragen, was in der Schwangerschaft auf sie zukommt und ob und wie sie diesen Veränderungen gewachsen sein wird.

Der positive Schwangerschaftsbefund stellt gewissermaßen ein Privileg dar. Denn immer mehr Paaren bleibt die schönste Sache der Welt aus biologischen oder anderen Gründen vorenthalten. Nicht selten muss ein Paar ohnedies einige Zeit warten, bis sich die gewünschte Schwangerschaft endlich einstellt. Umso schöner ist es, wenn man dann schlussendlich seinen Wunschbefund in Händen hält und den Neuankömmling sehnsüchtig erwarten darf. weiter…

Thema: Sonstiges | Ein Kommentar

Infos zum Beruf der Hebamme

Donnerstag, 1. September 2011 | Autor:

Der Beruf der Hebamme gehört zu den beliebtesten Tätigkeitsfeldern in Deutschland. Dafür ist ein hohes Maß an fachlicher Kompetenz, Einfühlungsvermögen und Einsatzbereitschaft vonnöten. Hebammen arbeiten entweder als Angestellte in einem Krankenhaus, in einer Hebammen-Praxis, einem Geburtshaus oder als selbstständige Geburtshelferinnen. Sie begleiten nicht nur die Geburt des Babys, sondern beraten junge Eltern auch während und nach der Schwangerschaft. weiter…

Thema: Ausbildung | Ein Kommentar

Kaiserschnitt auf Wunsch

Dienstag, 21. Oktober 2008 | Autor:

Quelle: pixelioQuelle: pixelio

Befürworterinnen des Kaiserschnitts auf Wunsch werben in Deutschland nicht selten mit dem Slogen:

“ Die Schwangere muss sich zwischen der natürlichen Ungewissheit und der planbaren Gewissheit entscheiden“.

Amerikanische Fürsprecher benutzen folgenden Spruch:

“ Preserve your love channel – take a cesarean“  („Bewahre deine Vagina – wähle den Kaiserschnitt“)

Beide scheinen Erfolg zu haben, denn

in Deutschland kommen immer mehr Kinder per Kaiserschnitt auf die Welt. Was in den USA und Brasilien schon lange Normalität ist, wird bei uns auch immer häufiger praktiziert und hat nicht immer eine medizinische Indikation.  Anfang der 80er Jahre kam in Deutschland jedes zehnte Kind per Sectio auf die Welt, heute ist es jedes dritte. Da jede Frau das Recht auf einen „Wunschkaiserschnitt“ hat, gehören schon lange nicht mehr nur Prominente wie Claudia Schiffer oder Jenny Elvers, zu dem „Klientel“, das sich für die angeblich sichere Entbindungsmethode entscheidet. weiter…

Thema: Krankenpflege Allgemein | 7 Kommentare