Home

Tag-Archiv für » abnehmen «

Abnehmen – 7 einfache Tipps

Freitag, 9. Januar 2015 | Autor:

[Sponsored Post] Jede Frau träumt von schlanker und eleganter Figur, flachem und schönem Bauch. Um dies zu erreichen, können auch Mittel der Volksheilkunde helfen. Die mit dem Übergewicht verbundenen Probleme sind seit langem bekannt und es gibt auch viele Methoden sie zu bekämpfen. Neben verschiedenen Diäten, neuen Arzneimitteln und physischen Übungen gibt es auch genug Hausmittel, mit deren Hilfe man die überflüssigen Fettablagerungen am Bauch bekämpfen kann. weiter…

Thema: Gesundheit, Krankenpflege Allgemein | 15 Kommentare

Gesund abnehmen – Diät, Fatburner oder Ernährungsumstellung?

Montag, 20. Juni 2011 | Autor:

NahrungsmittelSchlechte Gewohnheiten schleichen sich langsam in unser Leben, sie kommen heimlich und bleiben mit einer Selbstverständlichkeit, als hätte es sie schon immer gegeben. Dazu gehört vor allem auch ungesundes Essen. Irgendwann haben wir damit angefangen, meist schon als Kinder. Süßigkeiten als Belohnung, Fett gegen Stress und Fast Food, weil es schnell gehen soll. Ernährungsumstellung ist kaum noch vorstellbar und wir wollen vor allem dünner werden. Eine Diät muss her, am besten ein Fatburner, irgendetwas, was hilft, ohne dass wir allzu viel verändern müssen. Gesund abnehmen geht anders. weiter…

Thema: Krankenpflege Allgemein | 3 Kommentare

Sind Nahrungsergänzungsmittel sinnvoll?

Dienstag, 21. September 2010 | Autor:

Diese Frage, ob Nahrungsergänzungsmittel sinnvoll sind, lässt sich sicherlich nur schwerlich beantworten. Sie werden heutzutage für verschiedenste Zwecke und in unterschiedlichsten Bereichen eingesetzt. Bevor ich etwas auf die in meinen Augen relevantesten Bereiche für Nahrungsergänzungsmittel eingehe, hier zunächst eine kleine Definition.

Laut wikipedia dienen Nahrungsergänzungsmittel dazu, den Körper mit einer erhöhten Dosis verschiedener Nähr- sowie Wirkstoffe zu versorgen. Dabei befinden sich diese Mittel oftmals auf einem schmalen Grat zwischen Arznei- und Lebensmitteln. Gerade in Deutschland regelt das Arzneimittelgesetz die Verwendung von Medikamenten und Wirkstoffen sehr rigoros. Mittel, welche in den USA ohne Probleme erhältlich sind, gelten in Deutschland als Medikament.

Fitness

Der Hauptmarkt für Nahrungsergänzungsmittel ist und bleibt wohl Sport, Fitness und ganz besonders Bodybuilding. Leistungssportler benötigen, aufgrund ihrer überdurchschnittlichen körperlichen Belastung, auch ein überdurchschnittliches Aufkommen an Nährstoffen und Vitaminen. Diese Menge lässt sich im Regelfall nicht mehr über herkömmliche Nahrung aufnehmen. Hier kommen die Nahrungsergänzungsmittel ins Spiel. Ob Vitaminpillen, Proteinshakes für die Versorgung mit ausreichend Eiweiß oder auch Creatin, welches als Vorstufe des Dopings gilt, jedoch nicht auf der Liste steht. Creatin dient der Einlagerung von Wasser im Muskel und sorgt somit für ein erhöhtes Kraftaufkommen bei Belastung.
Im Bereich Bodybuilding werden etliche weitere Mittel geschluckt, um die Trainingsergebnisse zu intensivieren. Ob Aminosäuren, Carnitin oder auch kohlenhydrathaltige Mittel für den Massezuwachs. Das sind nur einige wenige Beispiele. Im Bodybuilding spielt natürlich auch Doping, z.B. Behandlungen mit Anabolika, eine Rolle. Die Einnahme solcher Nahrungsergänzungsmittel ist sinnvoll, wenn sie mit Bedacht erfolgt. Für Profi Sportler gilt die Grundregel: Nicht ohne meinen Arzt!

Abnehmen

Auch im Bereich der Diäten bzw. des Abnehmens sind Nahrungsergänzungsmittel sinnvoll. Ob sie gesund sind, ist dabei natürlich eine andere Frage. Etliche Mittel versprechen bei Einnahme einen Fettabbau und natürlich eine damit einhergehende Gewichtsreduktion. Besonders oft trift man in diesem Zusammenhang das Mittel L-Carnitin. L-Carnitin bindet Fett und führt sie dem Muskel zu. Ein erhöhter Stoffwechsel führt zudem zu Abnahme von Gewicht. Auch sogenannte Fat-Burner werden angeboten, die das Fett regelrecht schmelzen lassen sollen.

Behandlung von Symptomen

Auch zur Behandlung von Krankheitssymptomen können Nahrungsergänzungsmittel sinnvoll sein. Für Menschen mit einer Knochenschwäche bietet sich beispielsweise eine Behandlung mit Mitteln wie Kalzium oder Glucosamin an. Diese Nahrungsergänzungsmittel sind sinnvoll, da sie den Knochenaufbau und die Stabilität der Knochen verbessern können. Selbstverständlich gibt es etliche weitere Symptome, deren Behandlung mit der bedachten Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln sinnvoll ist.

Thema: Krankenpflege Allgemein | Ein Kommentar