Home

Harmloser Wasserpfeifenkult?

Montag, 8. September 2008 | Autor:

bernal/PIXELIO

bernal/PIXELIO

Wasserpfeifen oder Shishas sind momentan sehr angesagt unter Jugendlichen. Laut einer Umfrage der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung rauchen 14% der 12- bis 17jährigen regelmäßig Wasserpfeife. Die Besonderheit am Shisharauchen ist der aromatisierte Tabak, der durch das Wasser gekühlt wird bevor er in der Lunge des Rauchers ankommt. Viele junge Menschen glauben, die Schadstoffe werden durch das Wasser rausgefiltert. Diese Theorie stimmt aber leider nicht! Durch die niedrigen Temperaturen im Verbrennungsprozeß werden beim Shisharauchen sogar deutlich mehr Schadstoffe freigesetzt als beim Zigarettenkonsum. Hinzu kommt, dass der durch Wasser gekühlte Qualm nicht im Hals kratzt und man inhaliert ihn tiefer als heißen Zigarettenrauch. Folglich ist dann die Nikotinkonzentration im Blut durch das Rauchen von Wasserpfeife deutlich höher als beim Zigarettenrauchen. Bedenklich ist auch, dass der aus dem Ausland importierte Tabak häufig verunreinigt ist und die zulässigen Höchstwerte extrem überschreitet.
Eine weitere Gefahr des Shisharauchens sind mögliche Infektionen, wenn die Mundstücke ohne Desinfektion an den nächsten Raucher weitergereicht werden.

Ähnliche Artikel:

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Krankenpflege Allgemein

Diesen Beitrag kommentieren.

5 Kommentare

  1. 1
    Luana35 

    Naja, Wasserpfeife ist etwas anderes als rauchen, man fühlt sich interessanter, sage ich , so zwischen den Teenes. Aber ehrlich gesagt wusste ich auch nicht dass diese so schädlich ist. Grüssis

  2. Wow interessanter Artikel. Wenn man es so deutet, dann kommt einen die gemütlich Shisha am Abend recht gefährlich / giftig vor.
    Das mit dem Nikotin kann ich nicht ganz nachvollziehen, da wenn ich 1 mal an einer Zigarette rauche – da haut es mich fast um. Bei der Wasserpfeife ist das nicht so :/ Da mich das Thema stark interessiert würde ich mich sehr über ein paar Quellen freuen 🙂 (auch wenn der Artikel schon etwas älter ist!)

    Cheers,

    Josef

  3. 3
    Hellena 

    Ich bin gerade dabei meine Bachelorarbeit zu schreiben, dass das Thema Rauchen (explizit) Shisha Rauchen beinhaltet. Dein Beitrag hat mir auf jeden Fall weitergeholfen.

    Jetzt weiß ich zumindest in welche Richtung ich weiter recherchieren muss 😉

    Ich sehe jetzt schon kommen, dass das Fazit sein wird Shishas sind grundlegend schädlich, egal wie man es auslegt!

    🙂

    Hellena

  4. 4
    Denis Kar 

    Super Artikel!Ich glaube aber allerdings, dass der ausländische Tabak inzwischen (sofern man ihn im Laden und nicht privat kauft) den deutschen Richtlinien entsprechen sollte. Hat echt Spaß gemacht sich hier durch deinen Blog zu lesen. Weiter so!

  5. 5
    Rheiner 

    Guter Beitrag, der auch mal die negativen Seiten eindrücklich aufzeigt. 🙂

Kommentar abgeben