Home

Autorenarchiv

24 Stunden Pflege Zuhause

Freitag, 25. September 2015 | Autor:

In der Regel wollen Angehörige für Ihre Angehörigen nur das Beste. Oft ist es allerdings gar nicht so klar, welche Pflege- und Versorgungsform für einen Menschen die beste ist. Meistens geht es bei Pflegebedürftigkeit um die Abwägung zwischen einem Pflegeheim oder die Versorgung durch eine 24 Stunden Pflege Zuhause. Die Vor- und Nachteile einer 24 Stunden Betreuung durch oftmals osteuropäische Pflegerinnen sollen in diesem Artikel dargestellt werden. weiter…

Thema: Krankenpflege Allgemein | Ein Kommentar

Nahrungsergänzungsmittel als guter Begleiter für Herbst und Winter

Donnerstag, 26. August 2010 | Autor:

Wenn man über Nahrungsergänzungsmittel spricht, denkt der eine oder andere unweigerlich an all die Präparate, die uns als Alternative zur Behandlung von Mangelerscheinungen in Apotheken oder Reformhäusern angeboten werden.

C VitaminAls Argument für die Versorgung mit Nahrungsergänzungsmittel dient die Feststellung, dass wir uns zunehmend einseitig und falsch ernähren. Begünstigt durch den immer größer werdenden Stress im Berufsleben, wird immer mehr auf Zwischenmahlzeiten ausgewichen, die den Bedarf an Nahrungsergänzungsmittel fördern. Auf keinen Fall sollen diese Fakten zu der Schlussfolgerung verleiten, Nahrungsergänzungsmittel seien lediglich Präperate, mit denen Apotheken nur neue Einnahmequellen schaffen wollen.

Nahrungsergänzungsmittel sind durchaus hilfreich in der Gestaltung einer ausgewogenen Ernährung, jedoch ersetzen sie diese nicht , sondern, wie der Begriff schon andeutet, ergänzen sie diese. Diese Rolle von Nahrungsergänzungsmittel wird besonders in den Jahreszeiten Herbst und Winter deutlich. Am Beispiel des menschlichen Kalziumbedarfs, soll dies einmal näher beschrieben werden. Kalzium wird zum Aufbau stabiler Knochen benötigt. Die Einlagerung von Kalzium im menschlichen Knochensystem schützt diese vor Brüche. Aber ohne Vitamin D kann Kalzium nicht vom Körper aufgenommen werden. Dieses, für die Aufnahme von Kalzium, so wichtige Vitamin D wird unter Einwirkung von Sonnenlicht in unserer Haut in Höhe von 90 Prozent des Bedarfs gebildet. Den Rest müssen wir durch die Nahrung aufnehmen. Nebenbei bemerkt, leistet unser Körper schon von sich aus den Löwenanteil bei der Bildung dieses Vitamins, dank der Sonneneinwirkung. Gerade im Herbst und Winter nimmt diese Sonneneinstrahlung natürlicherweise ab. Der Körper produziert nicht mehr so viel Vitamin D, wie er dies im Frühjahr oder Sommer der Fall ist.

Trotzdem ist auch im Herbst die Einlagerung von Kalzium in den Knochen genauso wichtig, wie im Sommer oder Frühling, schon wegen der besonderen Glateisgefahr im Winter, die zu häufigeren Stürzen führt. Hier sind entsprechende Nahrungsergänzungsmittel gute Begleiter. Durch die konzentrierte Dosierung von Vitamin D, durch ein entsprechendes Nahrungsergänzungsmittel, wird die Unterproduktion im Körper sowie die dadurch vorhandene Mangelerscheinung an Vitamin D ausgeglichen. Weitere Informationen, welche Nahrungsergänzungsmittel es gibt, wofür und wie diese eingesetzt werden, finden sich unter http://www.gesundheitsinformation.de Hier finden Sie so manches Wissenswerte, was Sie eventuell über Nahrungsergänzungsmittel und deren Herstellung als Begleiter für den Herbst und Winter nicht wussten.

Thema: Krankenpflege Allgemein | Ein Kommentar